Skip to main content

Premosys auf der "Woche der Umwelt" 07./08. Juni 2016 in Berlin - Schloss Bellevue

Premosys stellte zusammen mit der Universität Bonn – Institut für Landtechnik , einen Prototypen zur Detektion von Pflanzen auf dem Acker vor. Hiermit ist es möglich gezielte Maßnahmen zur Behandlung von Pflanzen zu ergreifen.

Mit dem aus CIELab Farbsensoren bestehenden Sensorarray sollen Einzelpflanzen aufgrund ihrer Reflexionseigenschaften (u.a. des Grünwertes) differenziert erkannt werden und eine ebenfalls zu entwickelnde Applikationseinheit ansteuern, um punktgenau eine Zielfläche von bis zu 10 x 10 cm zu benetzen. Durch diese punktuelle Behandlung ist es möglich, an diesen Stellen auch Totalherbizide einzusetzen.

Auch heute noch sehr teure Herbizide, die aus Pflanzenextrakten gewonnen wurden (Bio-Herbizide), bilden neben den herkömmlichen synthetischen Präparaten einen weiteren Fokus.

Somit bietet sich mit Hilfe der zu entwickelnden Sensorik und einer einzeldüsenbezogen ansteuerbaren Spritze für konventionelle und ökologisch wirtschaftende Betriebe die Möglichkeit effizient mit reduziertem Pflanzenschutzmitteleinsatz nachhaltig hochwertige Lebensmittel zu produzieren.


Weitere Informationen:

woche-der-umwelt.de

Entwicklung eines Sensorarrays zur punktgenauen Ausbringung von Herbiziden