QuickMatch

In-Line Farbmessung zur Prozesskontrolle in der Kunststoff- oder Lebensmittelindustrie.

Das QuickMatch System dient zur In-Line Farbüberwachung von geschmolzenem Kunststoff in Extrudern, zur Überwachung von Lacken, oder z. B. zur Kontrolle der gleichbleibenden Qualität von Nudelteig.

Die Farbmessung und Dosierungsregelung an der plastifizierten Formmasse im Extruder minimiert die Farbabweichung des Produkts schon während des Fertigungsprozesses, erfordert aber ein empfindliches Messsystem, das für die Umgebungsbedingungen im Bereich der Extruderdüse geeignet ist. Das System muss Farbabweichungen schnell analysieren und dabei Störgrößen ausschließen können. Für die Farbmessung an plastifizierter Formmasse ist eine Extrudersonde vorhanden. Diese optische Messsonde misst die Homogenität fast aller flüssigen, geschmolzenen und pulverigen Medien bis 350 °C. Für die Inline Farbmessung außerhalb des Extruders stehen spezielle Optiken zur Verfügung.

Neben exakten Farbwerten lässt sich die Homogenität der Farben und damit die Prozessstabilität überwachen.

Leistungselektronik:

  • Abtastrate 2 KHz selektiv
  • Erfassungsbereich 400 - 700 nm
  • Fremdlichtkompensation
  • Auflösung 16 Bit je Kanal in 11 Verstärkungsstufen
  • Synchrone Erfassung aller Farbkanäle
  • 100 MBit Ethernet Schnittstelle UDP
  • WIN 32 DLL
  • Variable Applikationen durch Messabstand durch unterschiedliche Optiken
  • Versorgungsspannung 24 V DC
  • Interner Betriebsstundenzähler

Lichtquelle:

  • Interne High Power LED-Lichtquelle
  • Interne Farbmessung des abgestrahlten Lichts
  • Versorgungsspannung 24 V DC
  • Schnittstelle RS 232
  • Interner Betriebsstundenzähler
  • Lichtquelle mit 2 Leistungsstufen (gering und hoch)
  • Farbauflösung <0,1 dE
  • Wiederholgenauigkeit <0,2 dE
Reflektionsmessung
Transmissionsmessung
Auflichtmessung
  • Farbmessung in Extrudern
  • Überwachung von Lacken
  • Kontrolle der gleichbleibenden Qualität von Nudelteig oder anderen Lebensmitteln

Weitere Informationen