Unsere Geschichte

2018

Das Jahr 2018 war von Wachstum geprägt. Wir haben unsere Kompetenzen erweitert und nun eine eigene mechanische Konstruktion, sowie eine zentrale Projektleitung. Diese Bereiche wurden auch sogleich durch zwei neue Kollegen besetzt. Hinzu kamen drei Auszubildende, mit denen wir gemeinsam an neuen und innovativen Lösungen arbeiten.

 

Was uns in diesem Jahr noch bewegt hat:

Produkte

  • Die dritte Generation unserer erfolgreichen LED Messsystems, das "eFLAT-III", wurde der Weltöffentlichkeit vorgestellt
  • Die Wort- und Bildmarke "GG-Detector" wurde beim deutschen und Europäischen Patent- und Markenamt eingetragen

Auszeichnungen & Ehrungen

  • Firmengründer und Geschäftsführer Matthias Kuhl wurde durch die Landesregierung in den Rat der Technologie Rheinland-Pfalz berufen
  • Präsentation unseres Firmensitzes und des Unternehmens beim Bauforum des Landes Rheinland-Pfalz
  • Wir haben die Auszeichnung "Wirtschaftsmagnet" erhalten

Technik und Sicherheit

  • Unsere Produktion hat neues Equipment in Form eines Siebdruckers erhalten
  • Die Universität Bonn hat Systeme zur Erforschung der Pflanzenerkennung von uns erhalten
  • Wir haben uns einen Defibrillator zugelegt
  • Die Kolleginnen und Kollegen haben einen Lehrgang am hiesigen Feuerwehrfahrzeug absolviert

Weitere Besonderheiten

  • Die alte Scheune auf dem neu hinzugekauften Grundstück wurde abgerissen, um Erweiterungsmöglichkeiten für die Zukunft zu schaffen

2017

Nach 11 Monaten Bauzeit wurde das neue "Technikum" fertiggestellt und wir konnten einziehen. Die Arbeitsbedingungen sind hier ideal, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Wir haben uns von Anfang an wohlgefühlt und auch Vertreter aus Wirtschaft und Politik waren bei der ersten Begehung sehr beeindruckt.

 

Was uns in diesem Jahr noch bewegt hat:

Produkte

  • Redesign des Mark Stream Sensors
  • Redesign der eFLAT CPU und des Erweiterungsboards

Auszeichnungen & Ehrungen

  • Besuch der Ministerpräsidentin Malu Dreyer
  • Feierliche Eröffnung des Technikum durch den Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing
  • Preisträger "Großer Preis des Mittelstandes"
  • Ehrung mit dem Innovationspreis Rheinland-Pfalz
  • Verleihung der Umweltschutzplakette der Energieagentur Rheinland-Pfalz
  • Ehrung durch die IHK Koblenz
  • ATEX Audit erfolgreich durchgeführt und zertifiziert
  • effCheck Industrie 4.0 erfolgreich abgeschlossen
  • ISO9001:2015 (Stufe 1)

Technik und Sicherheit

    • Erweiterung der Produktionstechnik um eine Dampfphasenlötanlage

      Weitere Besonderheiten

      • Erwerb des angrenzenden Grundstückes mit einer Gesamtfläche von 2.900qm
      • Besuch der chilenischen Wirtschaftsdelegation

      2016

      In diesem Jahr war es soweit. Am 29.08.2016 fand der Spatenstich für unser eigenes Firmengebäude statt. Das architektonisch modern gestaltete Gebäude, bei dem die Nachhaltigkeit im Fokus stand, soll mit 1.400 qm auf zwei Etagen genügend Platz für all unsere Kolleginnen und Kollegen bieten.

      Durch eine intelligente Kombination aus gut gedämmter Gebäudehülle, Photovoltaik-Anlage, Geothermie, zentraler Lüftungsanlage und fein abgestimmter Haustechnik, bei der ein KNX-System alle relevanten Komponenten zentral reguliert, kontrolliert und steuert, wird der KfW-Effizienzhaus 55 Standard erreicht und benötigt somit 45 % weniger Primärenergie im Jahr als ein vergleichbarer Neubau.

      Was uns in diesem Jahr noch bewegt hat:

      Produkte

      • Neuentwicklung eines Systems zum präzisen Messen der Farbe von gemahlenem Röstkaffee
      • Neuentwicklung zur Farbmessung von Granulaten und Schüttgütern

      Weitere Besonderheiten

      • Baustart des neuen Firmengebäudes in Kalenborn-Scheuern

      2015

      Mit zahlreichen etablierten Produkten auf dem weltweiten Markt, entwickelten wir in diesem Jahr das "QuickMatch"-System, mit dem unsere Kunden seither in der Lage sind, ihre viskosen Produkte wie bspw. flüssige Kunststoffe, Lacke oder gar Nudelteig, noch während des Prozesses auf Farbtreue und somit auf Qualität zu prüfen.

      Solche Innovationen trugen dazu bei, dass wir uns im Jahre 2015 im Finale zum großen Preis des Mittelstandes wiedergefunden haben und im gleichen Jahr von der IHK Koblenz ausgezeichnet wurden.

      2011 - 2006

      Diese sechs Jahre waren vor allem durch Neuentwicklungen geprägt. Neben dem Hochgeschwindigkeitssensor "Mark Stream Sensor", der zur Druckmarkenerkennung entwickelt wurde, konnten wir 2010 unser erstes eFLAT Mehrkanal LED-Testsystem vorstellen, welches bis heute im Bereich der LED Messung weltweit zum Einsatz kommt.

      Weiterhin wurde uns 2010 erneut der "Success"-Preis durch das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) verliehen.

      Hinzu kam im Jahre 2011 die erfolgreiche ATEX-Zertifizierung des Mark-Stream-Sensors.

      2005 - 2003

      In den Jahren wurde der Einsatz des gesamten Teams weiter belohnt. Neben der Neuentwicklung des LED Testsystems MELOT und dem Color Matcher PR0049, erhielten wir das Patent für unsere LED-Testsysteme.

      Die erfolgreiche ISO 9001-2000 Auditierung im Jahre 2003 wurde ein Jahr später durch den "Success"-Preis des rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) abgerundet.

      2002 - 2001

      Bereits nach dem ersten Jahr konnten wir unser Unternehmen um die Bereiche der Softwareentwicklung und Konstruktion erweitern. Hinzu kam das Feld der Vision Applikationen.

      Unser Gründer Matthias Kuhl hat in diesen Jahren Vertriebspartner in den Niederlanden, Dänemark, USA, Kanada, Mexiko und Hong-Kong für uns gewonnen, mit denen wir gemeinsam die ersten erfolgreichen Schritte auf internationalen Märkten gingen.

      Mit den Kollegen konnten 2002 wir an neuen und innovativen Produkten arbeiten und forschen, welche bei namhaften Partnern der Industrie zum Einsatz kamen.

      2000

      Im Jahre 2000 wurde unser Unternehmen durch unseren Geschäftsführenden Gesellschafter Matthias Kuhl gegründet. Unser Kerngeschäft war damals wie heute die Entwicklung und Herstellung optoelektronischer Messsysteme und die Fertigung von Elektronikbaugruppen.

      Bereits im Gründungsjahr haben wir unseren ersten LED-Funktionstester zum Patent angemeldet.